Verkehrsunfallrecht

Verkehrsunfälle passieren täglich. Sachschäden lassen sich zwar reparieren und die meisten Körperverletzungen können vollständig geheilt werden. Ärgerlich ist es aber, wenn man als Geschädigter seinen Ansprüchen hinterherlaufen muss. Abgesehen davon ist für viele Geschädigte gar nicht zu überschauen bzw. zu erkennen, welche Ansprüche ihnen überhaupt zustehen. Diese können in der Tat sehr vielfältig sein, z. B. Schadenersatzansprüche für Schäden am Auto, Ersatz für Mietfahrzeuge, Arztkosten, Abschleppkosten, Ersatz der entstandenen Aufwendungen, entgangener Gewinn/Verdienstausfall, Schmerzensgeld, etc.

Haftpflichtversicherungen bieten hier zwar z. T. einen "Regulierungsservice" an. Eine wirklich unabhängige, rechtlich kompetente und allein den Interessen des Geschädigten verpflichtete Hilfe zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen erhält man aber nur beim Anwalt.

Unsere Tätigkeit im Rahmen der Schadensregulierung bei Verkehrsunfällen umfasst alle dazu notwendigen rechtlichen Schritte:

› Führung des Schriftverkehrs mit Behörden und Versicherungen › Beratung zur richtigen Verhaltensweise (Reparatur, Dokumentation etc.) › Prüfung und Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen › Geltendmachung von Schmerzensgeldern › Abwehr von Gegenansprüchen (z. B. Mitverschulden) › Vertretung in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Im Bereich des Verkehrsunfallrechts beraten Sie:

Rechtsanwältin Ursel Grimm Rechtsanwältin Katja Rohleder